Datenschutzerklärung

Wir weisen Sie darauf hin, dass uns der Schutz Ihrer Daten besonders wichtig ist. Im Nachfolgenden unterrichten wir
Sie über den Umgang mit denen von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten.

1. Wohnungsunternehmen

Städtische Wohnungsgesellschaft mbH Lichtenstein (SWG Lichtenstein)

Badergasse 17, 09350 Lichtenstein

Geschäftsführer: Ralf Schulze

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Brigitte Peidelstein

Unter obiger Adresse; Telefonnummerndurchwahl: 037204 61206

3. Datenschutz /personenbezogene Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten gemäß Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes n.F. (BDSG-neu).

In der Regel ist die Nutzung unserer Website ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Die Angabe personenbezogener Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, falls zutreffend, nur für die unter 4. ausdrücklich genannten Zwecke. Soweit uns eine Einwilligung zur Verarbeitung erteilt wurde, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung gegeben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben. Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen diejenigen personenbezogenen Daten bereitgestellt werden, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, einen Vertrag zu schließen oder diesen durchzuführen.

Bitte beachten Sie, dass es bei der Datenübertragung im Internet zu Sicherheitslücken kommen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist.

4. Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Die SWG Lichtenstein erhebt, verarbeitet und nutzt die personenbezogenen Daten ausschließlich zu den nachfolgenden Zwecken:

  1. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen zur Anbahnung und Abschluss eines Mietvertrages mit der SWG Lichtenstein. Dazu holt die SWG Lichtenstein gegebenenfalls personenbezogenen Informationen / Daten bei Dritten ein. (u. a. Creditreform, Schufa, ARGE, Vorvermieter)
  2. Durchführung von Vereinbarungen, Maßnahmen im Rahmen und zur Realisierung des Mietverhältnisses. Dazu ist z.B. eine Datenübermittelung an Abrechnungsfirmen zur Betriebs- und Heizkostenabrechnung erforderlich. Zur Realisierung der Mietzahlung per Lastschrifteinzug, der Kautionsanlage oder Überweisungen ist z.B. die Datenübermittlung an Kreditinstitute notwendig.
  3. Bezüglich erforderlicher Instandsetzungen am Mietgegenstand (Wohnung und ev. Ausstattung) bedarf es der Weitergabe von Informationen an diverse Firmen (z. B. Adresse, Telefonnummer des Mieters).
  4. Zur Bereinigung bei mietrechtlichen Streitigkeiten ist gegebenenfalls die Einbeziehung von Rechtsanwälten erforderlich.

5. Ihre Rechte

Jede betroffene Person hat die folgenden Datenschutzrechte nach der DSGVO und dem BDSG-neu:

  1. Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO Jederzeit und unentgeltlich kann dieses Recht in Anspruch genommen werden. Über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Empfänger und Datenlieferant, sowie den Zweck der Datenverarbeitung können Sie bei Bedarf Auskunft erhalten. Bei weiteren Fragen können Sie sich über die unter 1. und 2. angegebenen Adressdaten an uns wenden.
  2. Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten nach Art. 16 DSGVO
  3. Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO
  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
  5. Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO
  6. Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO Die Einwilligung kann jederzeit per elektronischer Post an info@swg-lichtenstein.de oder mittels einer Mitteilung auf dem Postweg mit der Einschränkung lt. Art. 21 (1) DSGVO widerrufen werden, wobei dadurch nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten berührt wird.
  7. Recht auf Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG-neu

6. Dauer der Datennutzung / Datenübermittlung ins Ausland

  1. Nach Entfallen des Verarbeitungs- und Nutzungszweckes gelten einschlägige gesetzliche Aufbewahrungsfristen. Auf die Einhaltung der gesetzlichen Verjährungsfrist zur Erhaltung von Beweismitteln gemäß BGB wird verwiesen.
  2. Derzeit findet keine Datenübermittlung in Drittstaaten statt. Dies ist auch nicht geplant.

7. Kontaktformular

Bei der Inanspruchnahme unseres Kontakt-/ Reparaturformulars werden die von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung der Anfrage / des Auftrags verschlüsselt an die E-Mailadresse info@swg-lichtenstein.de gesendet. Eine Weitergabe der Daten an andere Dritte oder eine Nutzung der Daten unter einem anderen Zweck findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

8. Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet nur Session-Cookies des CMS (Contao Open Source CMS), die für die Funktion des CMS notwendig sind. Außerdem werden nur Session-Cookies gesetzt, die beim Schließen des Browsers wieder gelöscht werden.

9. Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Website werden automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners erfasst. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  2. Betriebssystem des Nutzers
  3. IP-Adresse des Nutzers
  4. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  5. Website, von denen das System des Nutzers auf unsere Website gelangt ist
  6. Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Falls die Speicherung der Daten in Logfiles stattfindet, ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, so dass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

10. Nutzung von Google Maps

Zur Darstellung des Unternehmensstandortes verwendet die Website Google Maps. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegebenen Daten durch Google einverstanden.